Dipl.-Ing.(FH) Harald Grunwald - grun-si
Harald Grunwald, Bauingenieur, Dipl.-Ing.(FH) - Vertiefung: Kontruktiver Ingenieurbau - FASi + Sicherheitsingenieur - Koordinator nach BaustellV (SiGe-Koordinator) - Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen ABB - SKP - Zertifizierter Sachkundiger für Potentialfeldmessungen - Weitergebilderter SIVV-Schein-Inhaber - Referent für rückengerechte Verhältnisprävention

Harald Grunwald

* 1975 in Kempten

Studienbegleitend nahm ich an den berufgenossenschaftlichen Lehrgängen G1 und G2 der damaligen Tiefbau-Berufsgenossenschaft (TBG) teil. Darüber hinaus absolvierte ich in den Semesterferien nach und nach die drei weiteren Fortbildungseinheiten G3 bis G5 der TBG. Seit dem Bestehen der letzten Prüfung im August 2002 darf ich durch die Überreichung der entsprechenden Urkunde den Titel "Fachkraft für Arbeitssicherheit" (kurz FASi oder Sifa) führen.

Schon während meines Studiums arbeitete ich in den Semesterferien regelmäßig bzw. in beiden 20 Wochen-Praktika auf Baustellen, auch in Führungsposition bzw. im Büro einer renommierten Instandsetzungsfirma. Nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums im Fachgebiet Bauingenieurwesen mit Vertiefung im konstruktiven Ingenieurbau an der FH München im Januar 2005 war ich als Vorabeiter und schließlich als Bauleiter in der Instandsetzung sowie als bestellter Sicherheitsbeauftragter tätig. Die sicherheitstechnische Fachkunde ließ ich in allen meinen Tätigkeiten deutlich mit einfließen, sei es in der Unterweisung und Betreuung meiner vor Ort tätigen Kollegen bzw. in der Planung und Betreuung von meinen Baustellen auch im laufenden Straßenverkehr, als auch die meiner Kollegen draußen vor Ort sowie im Büro.

Nunmehr bin ich seit rund zwei Jahrzehnten in der Betoninstandsetzung praktisch vor Ort als Arbeiter bzw. Vorarbeiter, später als Bauleiter dann als Prüfstellenleiter und nun als Sachkundiger Planer sowie als Fachkraft für Arbeitssicherheit / Sicherheitsingenieur tätig.

Im Mai 2017 begann meine freiberufliche Laufbahn - neben der Haupttätigkeit als SIB-Prüfstellenleiter in einem Prüflabor für Baustoffuntersuchungen im Westen Münchens - als von zwei mittelständischen Hochdruckwasserstrahl-Firmen (HDW) im Großraum München nach § 5 und § 6 ASIG bestellte FASi / Sicherheitsingenieur.

Seit dem 28.06.2018 betreue ich freiberuflich in Vollzeit - nach dem Ausscheiden aus dem o.g. Prüflabor - Instandsetzungs-baustellen aller Art als Bauüberwacher, Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen, Koordinator nach BaustellV (SiGe-Koordinator / SiGeKo) und bin als Sicherheitsingenieur / FASi allgemein beratend hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes tätig bzw. betreue weiterhin meine beiden KMUs.

Für die kundenorientierte Umsetzung dieser Arbeiten nutze ich aktuelle und rechtssichere Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz-Software, bilde mich regelmäßig durch Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen (s.u.) und durch Lesen von Fach-Zeitschriften fort. Des Weiteren lasse ich meine Praxiserfahrung aus den letzten 20 Jahren mit einfließen. Darüber hinaus hat sich mein pragmatischer Ansatz Probleme bei Erkennen zu lösen bisher bewährt.

Die sicherheits- und gesundheitstechnische Betreuung versuche ich kontinuierlich weiter auszubauen, also scheuen Sie sich nicht davor, mich zu kontaktieren, wenn Sie diesbezüglich Unterstützung benötigen.

Um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben, nehme ich regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen, z.B. DBV, GUEP, VDSI, FASi, Lexware Online, Haufe Online, ... teil.

Zu meinen Dienstleistungen als Bauingenieur bzw. Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen gehören Ist-Zustands-Untersuchungen wie die Durchführung und Bewertung von Höhennivellements mittels Rotationslaser, Betonüberdeckungsmessungen mit dem Ferroscan, Potentialfeldmessungen mit dem Canin+, Bohrmehlentnahme mittels speziellem Bohrmehlentnahmegerät für Chloriduntersuchungen durch ein zertifiziertes Labor, die Erstellung von Instandsetzungskonzepten, von Leistungsverzeichnissen, die anschließende Bauüberwachung bei den Instandsetzungs- bzw. Instandhaltungsarbeiten und die Durchführung von Wartungsbegehungen der Instand gesetzten Objekte / Bauteile.

Als SiGe-Koordinator erstelle und übermittle ich Vorankündigungen, SiGe-Pläne, Baustellenordnungen mit zugehörigen Anhängen wie Sicherheitshinweisen und Notfallplänen, Hygienehinweisen und Verhaltensregeln,... sowie Unterlagen für spätere Arbeiten gemäß BaustellV. Des weiteren werden meinerseits bei den regelmäßigen Baustellenbegehungen die tätigen Gewerke vor Ort hinsichtlich der Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutzes - Prüfung auf gegenseitige Gefährdungen - koordiniert sowie die Einhaltung des einschlägigen Arbeits- und Gesundheitsschutzes allgemein kontrolliert und ggf. positiv auf dessen Umsetzung hingewirkt.

Als Fachkraft für Arbeitssicherheit erstelle und pflege ich z.B. Gefährdungsbeurteilungen auch unter Einsatz der Leitmerkmalmethoden, unterweise regelmäßig die Mitarbeiter entsprechend, begehe regelmäßig die Betriebe und die aktuellen Baustellen, erfasse Gefahrstoffe, erstelle diesbezüglich und allgemein Betriebsanweisungen und berate die Unternehmer bzw. die Mitarbeiter bei Fragen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, und vieles mehr. Des Weiteren sensibilisiere ich regelmäßig die Mitarbeiter meiner beiden KMUs bzw. betreuter Instandsetzungsfirmen hinsichtlich ggf. eintretender Gefährdungen bzw. Gefahren anhand von aktuellen Ereignissen mit Fotos. 

Als neue Herausforderung kam dieses Jahr die Corona-Pandemie   mit deren Auswirkungen und Gefährdungen in den Betrieben, auf Baustellen bzw. allgemein auf die Mitarbeiter hinzu. 

Um meine Kunden und deren Mitarbeiter in allen Belangen hinsichtlich Ergonomie, Bewegungsabläufen, Achtsamkeit, usw. sowie speziell hinsichtlich der äußeren Einwirkungen der jeweiligen Arbeit mit den ggf. hieraus hervorgerufenen physischen Belastungen auf Ihren Körper noch besser beraten zu können, habe ich vom November 2019 bis Februar 2020 erfolgreich am staatlich zugelassenen Fernlehrgang "Von der Verhaltens- zur Verhältnisprävention" der Aktion Gesunder Rücken .V. (AGR e.V.) ZFU Nr.7192910  teilgenommen. Somit erhielt ich folgende Zusatzqualifikation: "Referent für rückengerechte Verhältnisprävention". Auch in diesem Bereich bilde ich mich regelmäßig bei entsprechenden Veranstaltungen fort, wie zuletzt am 07.03.2020 beim BdR-Expertenworkshop 2020 "Achtsam durch den Tag - Rückenbelastungen gesund meistern" in Leipzig. Seit März 2020 bin aktives Fördermitglied des AGR e.V.


Ich biete auch im April 2021 wieder bis zu vier interessierten jungen Damen die Möglichkeit an - sowie dies die Corona-CoVid19-SARS 2-Pandemie zuläßt - während des "Girls'-Days" in die Welt der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie der Objektüberwachung in der Instandsetzung / Instandhaltung auf den von mir betreuten Baustellen hinein zu schnuppern. Das entsprechende Angebot ist bereits freigeschaltet.



Für interessierte Schüler/-innen der Mittel- und Oberstufe von Montessori-Schulen, usw. biete ich auf Anfrage auch die Möglichkeit an, ein 1-wöchiges Praktikum bei mir abzuleisten.

Über mich privat:

Ich bin glücklich verheiratet und Vater von drei Kindern. Ich gehe gerne und lange mit unserem Hund spazieren und liebe es im Garten zu arbeiten. Hobbys: Segeln und Motorrad fahren, letzteres derzeit nur für Baustellen- und Kundenbesuche.