.

Girls'Day


Dieses Jahr habe ich zum wiederholten Male einigen interessierten jungen Damen die Möglichkeit gegeben, in die interessante Welt des Baus hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes "hineinzuschnuppern".

Mein Girls'Day 2022 Angebot musste aufgrund einer erneuten Coronainfektion meinerseits kurzfristig doch digital stattfinden. Im ersten theoretischen Teil des digitalen Girls'Day wurden die staatlichen Vorgaben - z.B. Gesetze,.. - hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes erläutert sowie die Ausbildungsanforderungen für diese Art von Arbeit. Im zweiten Teil des diesjährigen Girls'Days durften die Damen mehr oder weniger gut versteckte Gefahren bzw. Gefährdungen an meinerseits auf Baustellen oder auf Fortbildungen gemachten Fotos suchen und kommentieren. Dieses Suchspiel "Gefahren erkennen" hat den Teilnehmerinnen richtig Spaß gemacht.

Der Polier einer meiner betreuten Baustellen bot den Teilnehmerinnen und mir zudem nachträglich eine Führung über seine Baustelle an, was wir vergangenen Samstag dankend annahmen. Hiermit nochmals vielen, vielen Dank für die tolle und nette Betreuung der drei Damen.

Somit fand für uns doch noch ein realer Baustellenbesuch zum Girls'Day 2022 statt.

Anbei einige Impressionen (Bilrdrechte liegen vor):

 

  • IMG_2508_girls-day
  • IMG_3693_girls-day
  • girlsday-digital
  • 22159_ced1ee8d0525300
  • Clipboard01_1

 

E-Mail
Anruf
LinkedIn